Tinder in der Krise?
Nutzerzahlen werden weniger, Bumble und Hinge beliebter

Ist die Datingapp Tinder in der Krise?

 

Die Nutzerzahlen sinken und Bumble und Hinge holen auf

Tinder

 

Lange Zeit sah es so aus, wie wenn nichts und niemand Tinder das Wasser reichen könnte. Die Datingapp war die unangefochtene Nummer 1 im Online-Dating-Bereich. Allerdings sind nicht erst seit gestern einige Apps dem Platzhirschen auf der Spur und graben Tinder Stück für Stück das Wasser oder vielmehr die Nutzer ab. 

 

Spätestens mit Corona wusste jeder Single von Flensburg bis Garmisch, dass man sich über Tinder mit wenigen Wischern, Klicks und Likes verlieben kann.

 

Der Höhenflug scheint aber zu Ende zu gehen, da Tinder den Ruf einer Sexbörse erhalten hat, bei welcher es überwiegend um die schnelle Nummer geht. Dazu kommt die Oberflächlichkeit und damit vor allen Dingen die Tatsache, dass es nur um Fotos geht,  bei den Nutzern weniger gut an.

 

Tinder Mitbewerber sind im Kommen

 

Ganz offensichtlich sind vor allen Dingen jüngere Menschen genervt von der kurzen „Lebensdauer“, der Tinder-Beziehungen und setzen lieber auf Dating-Apps, welche langfristige Beziehungen vermitteln möchten.

 

Der Blick auf die nackten Zahlen verrät: Tinder ist zwar immer noch die Nummer 1, wenn man die monatlichen Nutzer durchzählt. Von den rund 80 Millionen Mitgliedern wetweit sind sogar 11 Millionen Tinder-Nutzer bereit für Matches und Likes Geld auszugeben und nutzen einen Tinder Gold, Plus oder Platin-Account, um mit mehr Features dem Liebesglück ein klein wenig auf die Sprünge zu helfen. 

 

Die Anzahl der Gesamtnutzer blieb bei Tinder aber auf gleichem Niveau, während Bumble und Hinge beispielsweise massiv zulegen konnten.  

 

Die Gründe für diesen Nutzerschwund liegen auf der Hand. Auch rund 10 Jahre nach der Gründung der Datingapp, hat Tinder den Ruf, dass Nutzer in erster Linie One-Night-Stands oder kurzfristigen Spaß suchen. Genau hier setzt Hinge den Hebel an und versucht Nutzer zu verkuppeln, die ähnliche Eigenschaften haben.

 

Auch Bumble geht einen eigenen Weg und überlässt es den Frauen, die erste Nachricht zu schreiben. Sofern 24 Stunden nach dem Match die Frau nicht geschrieben hat, wird das Match automatisch aufgelöst und ein Kennenlernen ist unmöglich. 

 

Langfristige Beziehungen sind auch bei Tinder möglich

 

Natürlich führt auch das eine oder andere Tinder-Match zum Traualtar und selbstverständlich entstehen auch bei Tinder langfristige Beziehungen. Das Image der Sextreff-App bleibt jedoch bestehen, weswegen man im Hause der Match Group, welcher Tinder angehört, entgegensteuert und neue Funktionen einführt. 

 

Eine dieser Funktion ist das Feature „Relationship-Goals“, bei welchem Nutzer angeben können, welche Absichten sie verfolgen. So ist es beispielsweise seit einiger Zeit möglich direkt anzugeben, dass man an einer Affäre interessiert ist oder eine feste Beziehung sucht. 

 

Bleibt abzuwarten, ob Tinder dir Kurve kriegt oder ob Bumble und Co. noch stärker wachsen und die aktuelle Königin der Dating-Apps schon in Kürze vom Thron stürzen können. 

Markus Dobler

Ich bin Markus Dobler, Online Dating Coach und Ghostwriter bei der Online Partnersuche

 

Seit 1999 beschäftige ich mich mit der Deckelsuche im Internet. Zunächst als „klassischer Nutzer“ und später als Ghostdater und Coach.

 

In den letzten knapp 10 Jahren, habe ich nachweislich über 200 Singles bei deren Suche beraten, gecoacht und auch ganz aktiv als Ghostwriter unterstützt. Gerne verhelfe ich auch dir zu mehr Erfolg und mehr Matches beim Online Dating über Tinder, Parship, Elitepartner oder einige andere Plattformen.

 

Rufe mich einfach an oder schicke mir eine eMail und wir beide besprechen, wie ich dich am besten unterstützen kann. 

Diese Zeitungen, Magazine und Fernsehsender haben u.a.bereits über mich berichtet

Jana Luck vom Stern:
Terry Dennis
"Der wandelnde Flirt"
Terry Dennis
Till Eichenauer vom RND:
Terry Dennis
"Er weiß, was gut ankommt – er kennt alle Tricks: Markus Dobler ist Datingcoach und Ghostwriter"
Terry Dennis
Sat1 Frühstücksfernsehen:
Terry Dennis
Ich erkäre im Sat1 Frühstücksfernsehen, wie meine Arbeit als Online Dating Ghostwriter aussieht.
Terry Dennis
Susanne Schumann von der Brigitte:
Terry Dennis
"Ghostdater packt aus Befolge drei Regeln – und dein Dating-Kurs steigt durch die Decke"
Terry Dennis
Joana Nietfeld vom Tagesspiegel:
Terry Dennis
„Hallo, wir haben ein Match“: So chatten Sie richtig bei Tinder – ein Ghostwriter packt aus
Terry Dennis
Fucus Lifer Changer:
Terry Dennis
"Barbara sucht im Internet die große Liebe – Ghostwriter zeigt, wie sie den Richtigen findet"
Terry Dennis
Hast du noch Fragen?
Dann her damit!
Telefon: 01590 4 55 55 58
Email: info@markusdobler.com
Markus Dobler hat 4,90 von 5 Sternen 37 Bewertungen auf ProvenExpert.com